PHYSIOTHERAPIE 

Die Physiotherapie ist der Klassiker unter den Behandlungsmethoden.

Durch aktive und passive Behandlungsmaßnahmen werden Schmerzen behandelt, muskuläre Dysbalancen behoben und physiologische Bewegungsabläufe wiederhergestellt.

Bevor ich mit der Physiotherapie beginne, frage ich meine Patientinnen und Patienten, wo akut der Schuh drückt und wie sie sich nach Therapieabschluss fühlen wollen.

Das Ziel sollte man nämlich nie aus den Augen verlieren.

WANN PHYSIOTHERAPIE HILFREICH SEIN KANN

  • Sportverletzungen

  • Akute und chronische Schmerzen im Bewegungsapparat

  • Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen, Bänderrissen

  • Arthrose

  • Bandscheibenvorfälle

  • Verspannungen

  • Rückenschulung

  • Kopfschmerzen

  • Kiefergelenksproblematik

  • Präventiv als Prophylaxemaßnahme für chronische Schmerzen

  • Haltungsasymmetrien und Fußdeformitäten bei Babys

SIE MÖCHTEN MEHR ÜBER DIE VERSCHIEDENEN BEHANDLUNGSMETHODEN ERFAHREN, DANN KLICKEN SIE EINFACH HIER